Pyrolyse, was ist das?

Pyrolyse, was ist das?

Viele haben diesen Begriff schon mal irgendwo aufgeschnappt. Pyrolyse bedeutet im Bereich Küche, dass der Backofen eine Zusatzfunktion hat, nämlich die Selbstreinigung. Bei der Pyrolyse heizt sich der Backofen langsam hoch, man spricht ungefähr von 500 Grad im Innenraum des Backofens, wenn die tatsächliche Pyrolyse beginnt. Mann kann sich das in etwa so vorstellen, dass die Verschmutzung durch die hohe Temperatur verbrennt. Der Vorgang der Pyrolyse dauert im Durchschnitt um die 2 Stunden. Wie erkenne ich, ob mein Backofen diese Funktion hat? Ganz einfach, wenn Ihr Euren Backofen mal öffnet und euer Dichtungsring so ausschaut:

Anhang 1

Und natürlich, dass er ein Programm mehr hat, wie der Standartbackofen ohne Pyrolyse.

Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen, dass Pyrolyse schon eine klasse Erfindung ist und auf jeden Fall eine Überlegung wert sein muss.

Kleiner Nachteil der Pyrolyse ist, dass man bedenken muss, dass das Gerät unter Volllast mehrere Stunden läuft und dementsprechend auch viel Power (Strom) benötigt. Aber überlegt einfach mal, was Euch Putzmittel und Eure wertvolle Zeit kosten würden? Da ist hier das Geld sicher sehr gut investiert 🙂

Meistens habt Ihr einen Aufpreis zur Pyrolyse von circa 300€ pro Gerät… natürlich Hersteller-abhängig, aber diese pendeln sich alle bei diesem Betrag circa ein.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Pyrolyse gemacht? Ich freue mich über Eure Kommentare!

Ich hoffe ich konnte Euch das kleine aber feine Thema Pyrolyse etwas näher erläutern!

Euer Marcel

 

 

2 Kommentare zu “Pyrolyse, was ist das?
Kommentieren →

  1. Hallo Marcel,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Wir planen gerade unsere Küche und überlegen, ob diese Funktion ein unbedingtes „Muss“ ist. Konntest du mittlerweile von Kunden Erfahrungswerte bekommen, ob es sich lohnt oder nicht? Oder noch irgendwelche Vor- und Nachteile, die oben noch nicht beschrieben wurden?

    Viele Grüße

    Diane

    1. Guten Morgen Diane,

      es lohnt sich auf jeden Fall. Keiner mag es seinen Backofen zu schrubben, da dies wirklich eine Mistarbeit ist. Die Pyrolyse übernimmt das mit einem simplen Knopfdruck. Habe die Funktion auch immer mal wieder bei mir in der Ausstellung ausprobiert und ich kann es dir wirklich nur raten 🙂 Der Mehrpreis ist ja heutzutage auch schon überschaubarer geworden…

      Viele grüße aus München
      Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.