Wie viel Power sollte meine Dunstabzugshaube haben?

Wie viel Power sollte meine Dunstabzugshaube haben?

Mehr ist besser! Ein Irrglaube der zu vielen Fehlentscheidungen führt. In dem heutigen Beitrag wird diese Thematik behandelt und der Mythos für ein und allemal beseitigt.

Wieso ist die genaue Power so wichtig?

Beginnen würden wir gerne mit der Frage „Wieso ist die genau benötigte Leistung so wichtig?„. Wir können doch einfach einen Wrasenabzug mit 1000 m³/h kaufen und haben nie wieder Sorgen! Das ist genauso, als würden Sie sich einen High End Gamer PC kaufen und diesen nur für den Internetbrowser nutzen.
Wichtig ist, dass Sie auf die Effizienz und die Preis/Leistung schauen. Hätten Sie eine „High End Abzugshaube“ würden Sie möglicherweise viel zu viel Leistung für Ihre Küche haben und somit wäre das Ganze eine reine Energieverschwendung auf Kosten der Umwelt. Aus diesem Grund müssen Sie unbedingt die für Sie benötige Leistung herausfinden um erstens der Umwelt etwas Gutes zu tun und zweitens um Geld zu sparen. Eine schwächere Abzugshaube kostet nämlich in den meisten Fällen auch weniger Geld und hat somit für Sie eine bessere Preis/Leistung.
Die Frage ist nun an welchen Werten können wir unsere benötigte Power herausfinden? Wir möchten vorab festhalten, dass die Raumluft ca. 9-12 mal pro Stunde gefiltert werden sollte. Das hängt natürlich davon ab, wie viele Töpfe man auf dem Herd hat. Bei einem Topf reichen 9 Filterungen und bei vier Töpfen sollten es 12 Filterungen sein.
Nun braucht man noch die Größe der Küche und kann somit eine Leistung bestimmen die effektiv und effizient ist. Kauft man nun zu viel Leistung und nutzt diese auch, ist es nicht nur eine Energieverschwendung und teurer, sondern zusätzlich kann der Dauerbetrieb gesundheitliche Folgen mit sich tragen. Es gibt zwar keine Studie drüber die das belegt, aber es wurde schon des Öfteren in den Raum geworfen. Ob man dieser Aussage Glauben schenkt, können Sie sich selbst überlegen. Wir versuchen Sie nur so transparent wie möglich zu informieren.
Bei zu wenig Leistung braucht man zwar keine Bedenken, aber dafür hat man nach dem Abzug immer noch zu viele Reste vom Kochen in der Luft und riecht diese auch noch. Des Weiteren halten Sie die regelmäßig putzen Gewohnheit in Gang, da Sie regelmäßig einen ordentlichen Fettfilm auf allen Oberflächen entfernen können.

dunstabzugshaube-tests-info-gastbeitragsbild

Do it yourself! – Bestimmen Sie Ihre benötigte Leistung

Diese Frage ist einfacher zu beantworten als man denkt, denn es ist eine einfache Multiplikation. Wir benötigen das Raumvolumen und die Lüfter Leistung/Luftwechselrate. Mit diesen Daten rechnen wir dann einen effizienten Wert für 9 bzw. 12 Luftfilterungen aus. Wichtig nochmal zu beachten: Die Rechnungen beziehen sich auf eine Stunde kochen. Bei einer halben Stunde kochen, brauchen wir natürlich nur halb so viel Luftfilterungen und auch nur eine halb so große max. Lüfter Leistung.
Beispiel: Wir haben einen Flächeninhalt von 20m² in unserer Küche und eine Raumhöhe von 3m. Somit erreichen wir ein Volumen von 60m³. Das multiplizieren wir dann mit der Anzahl der Luftfilterungen. In unserem Beispiel verwenden wir 2 Töpfe, was für uns bedeutet, dass wird das Volumen mit 10 Luftfilterungen multiplizieren. Das Ergebnis ist dann folgendes: 60m³ * 10 Luftfilterungen = 600 m³/h.
Wie Sie nun sehen können benötigt unsere Dunstabzugshaube im Beispiel für 2 Töpfe eine max. Lüfter Leistung von 600m³/h. Da wir aber vier Herdplatten haben brauchen wir eine max. Leistung von 720 m³/h (60m³ * 12 Luftfilterungen). Grund dafür ist, dass wir natürlich auch das volle Potenzial unseres Herdes ausnutzen möchten können. Es wäre ja schwachsinnig sich eine Abzugshaube zu kaufen, die nur eine Leistung für 2 Töpfe gleichzeitig hat.
Da die Daten in den Technischen Details unter Idealbedingungen ermittelt wurden, nämlich freiblasend, müssen wir nur noch einen Puffer von ca. 25% bei der max. Lüfter Leistung einplanen und hat dann seine perfekte Abzugshauben Leistung ermittelt.

Vielen Dank für diesen Gastbeitrag von Dunstabzugshaube Test

Euer Marcel

18 Kommentare zu “Wie viel Power sollte meine Dunstabzugshaube haben?
Kommentieren →

  1. Marcel hallo,

    ich suche einen Hersteller für eine 180cm lange 60cm tiefe Umlufthaube, evtl. mit Ölabscheider. Kannst du mir einen nennen?

    Beste Grüsse Peter

    1. Hallo Peter,

      bei der Größe kommt eigentlich nur Berbel in Frage. Schau mal nach der Skyline.

      Grüße aus Bali
      Marcel

  2. Hallo Marcel

    Unsere Küche ist ca. 7m2
    Raumhöhe 2,50 m.
    DAH hat eine Leistung von 450cbm3.Was für Durchmesser muss das Loch in der Wand sein?

    1. Hallo Edmund,

      mindesstens 125er Durchmesser, besser noch, egal wieviel Leistung deine Haube hat, 150er.

      Viele Grüße
      Marcel

  3. Ich habe eine offene Wohnküche von insgesamt 32 m2 und einer RH von 2,70 m.
    Wie berechne ich die Luftleistung?
    Auf den gesamten Raum, oder nur den Bereich mit Küchenschränken?

  4. Hi Marcel,

    Die Frage von Diana, interessiert uns aktuell auch sehr. Gerade in Hinblick auf die mittlerweile sehr großen Wohn-, Küchen-, Essbereiche (wie in unserem Fall ca. 55m²), muss die DAH sicher auch die gesamte Fläche ausgelegt werden, oder? Aktuell sind wir von einer Inselabluftlösung weg gegangen und tendieren zu einer Novy Pure Line (evtl. die Kompakt). Würde ein derartiges Gerät ausreichen bzw. sind dir hierzu Informationen zur Qualität, Saugleistung, Lautstärke bekannt? Würden uns um Rückinfo sehr freuen.

    LG Nicole

    1. Hallo Nicole,

      von der Power her reicht diese. Da kannst du eigentlich bei jedem Hersteller schauen, die ab 750 m3/h haben. Solltest aber natürlich auf den Geräuschpegel und auf den Fettabscheidegrad achten. Nicht nur viel m3/h sind wichtig 🙂 Weil es gibt auch Hauben die haben eine Hammer Saugleistung, sind aber brutal laut und filtern echt wenig. Bei den Herstellern, wie Novy, bist du aber generell gut dabei.

      Viele Grüße

      Marcel

  5. Hallo Marcel,

    ich dachte immer, ums mehr, umso besser. Ich habe gerade mal einen Raum von knapp 10qm und wollte mir eine Dunstabzushaube mit 800m³/h. anschaffen. Nun weiß ich, dass ich diese gar nicht benötige!

    Vielen Dank für die nützlichen Informationen. Diese findet man kaum irgendwie im Internet!

    Grüße aus Hessen
    Frank

  6. Hallo Marcel,
    kannst du mir einen guten, leisen und leistungsstarken Deckenlüfter empfehlen? Leider muss es Umluft sein und es ist eine offene Küche. Der Raum mit Wohn- und Küchenbereich ist ca.44 wm gross. Da es eine Kochhalbinsel wird und auch 2 Gaskochfelder dabei sind muss es ein Deckenlüfter sein. Ich bin total überfordert zumal mir ein Planer im Studio eine Siemens für 1250€ empfohlen hat, ich aber von vielen gesehenen und gelesen habe das sie bei weitem mehr ausgeben für gute Modelle.
    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen
    Diana

    1. Guten Morgen Diana,
      das Wochenende war mal „Küchenfrei“, daher erst jetzt meine Antwort.
      Also dein Gedankengang ist schon mal sehr gut. Gerade bei der Dunstabzugshaube solle man definitiv nicht sparen. Eine Siemens für knapp 1250€ wird nicht unbedingt die Leistung erbringen, die du dir erhoffst. Ich speziell nehme plane auch immer Dunstabzugshauben von Hersteller, die sich auch wirklich nur mit diesem Thema beschäftigen. Wie zB die Hersteller Novy. Berbel oder Falmec.

      Wie soll diese denn vom Design her ausschauen? Dann kann ich mal schauen, was ich dir da vorschlagen würde. Auch mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis.

      Viele Grüße aus dem verregnetem München

      Marcel

  7. Hallo Marcel!
    Wir haben eine offene Küche bzw. Werden wir haben 😉
    Muss ich dann tatsächlich für die Berechnung die Quadratmeter von Wohn- & Esszimmer sowie Küche mit einbeziehen? Dann komme ich auf 95m^3. Dann braucht unsere Haube ordentlich Power. Momentan haben wir folgendes Modell (mit Abluft) auf dem Zettel: Franke Mythos FMY 906 WH.
    Meinst du, das ist ausreichend?
    Viele Grüße, Anna

    1. Hallo Anna,

      ja gerade bei offenen Wohn-/Esszimmer-/Küchenräumen solltest du schon sehr auf die Power achten… diese ist bei circa 700 m3/h! Um diese zu erreichen musst du auch auf die höchste Stufe schalten und somit ist diese dann auch verdammt laut mit 68db.

      Ich würde schon nach einer Haube mit wenigstens 800m3/h schauen. Und eine DB-Zahl unter 60 wäre noch halbwegs angenehm.

      Ich weiß auch, dass diese Hauben dann ne Ecke teurer werden, nur es lohnt sich auf lange Zeit gesehen.

      Wenn du noch Fragen hast zu einem anderen Modell, dann als her damit 🙂

      Viele Grüße und schönes Wochenende.

      Marcel

      1. Danke für die Tipps!
        Was hälst du von diesem Modell:
        Oranier Meba
        Kennst du die Firma?
        Etwas leiseres bei der Leistung habe ich nicht gefunden. Zumindest nicht bei den Kopffreihauben. 🙂

        1. Hallo Anna,

          diese hat zwar Power, ist aber meiner Meinung nach nicht wirklich hochwertig verarbeitet. Für diese Preisklasse aber völlig in Ordnung. Laut ist diese auch, ja.

          Schau dir mal die Berbel Glasline/Ergoline an. Diese hat bei der ersten Stufe schon mega Power und ist dazu noch schön leise. Sie kommt zwar nicht über die 800m3/h, aber glaube mir, diese Hauben sind ein Traum.

          Ich weiß selber, dass diese Hauben eine Ecke mehr kosten, aber der Mehrwert lohnt sich auf jeden Fall.

          Eine etwas günstigere Alternative würdest du bei der Firma Gutmann finden. Die Hersteller, die nur Dunstabzugshauben produzieren, können dies auch besser, wie Hersteller, die alles von Backofen bis hin zur Spülmaschine und Co. machen.

          Ausnahme wäre hier noch die Wing von Miele. Diese ist von der gesamten Leistung her auch klasse. Kommt aber auch nicht ganz an die benötigte Power ran.

          Viele Grüße aus dem sonnigen München 🙂 und schönen Sonntag

          Marcel

          1. Vielen Dank! Da schau ich mich mal ausführlich. Ich meld mich sicher noch mal wegen was anderem. 😉
            Viele Grüße aus dem grauen Norden!
            Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.