Echtholz/Massivholz Arbeitsplatten in der Küche

Vor ein paar Tagen habe ich schon damit angefangen, die Schichtstoffarbeitsplatten zu erläutern. Heute kommen wir zu den Echtholzarbeitsplatten.

Die Nachfrage nach Echtholz/Massivholz Arbeitsplatten sind lange nicht mehr so hoch, wie früher. Liegt wohl daran, dass sie anfälliger, pflegeintensiver und teurer als Schichtstoffarbeitsplatten sind.

Vom Material her, gibt es diese Arbeitslatten in allen bekannten Holzqualitäten, wie Eiche, Buche, Esche, Birke usw. Es gibt noch die eine oder andere Ausnahme vom Holz her, aber das sind mit die gängigsten!

Anhang 1

Was viele Leute davon abbringt, sich eine Echtholz/Massivholz-Arbeitsplatte zu kaufen, ist meistens der Aufwand, der betrieben werden muss. Die Oberfläche muss meistens mühseelig abgeschliffen werden und dazu mehrfach geölt werden. Viele Kunden-Rezessionen sagen, dass sie bedenken haben, frische Lebensmittel auf die Platte zu legen, weil sie keinen Öl-Geschmack im Essen haben möchten. Kann ich auch nachvollziehen. Andere Leute berichten wieder, dass man so eine Platte auch lackieren könnte. Klar hat man die ganze Geschichte dann versiegelt und es hält auch etwas länger an… Aber nach einer gewissen Zeit, muss auch da wieder Hand angelegt werden und die Platte mühseelig aufbereitet werden. Zudem bekommt man in einer lackierten Oberfläche viel schneller Kratzer.

Wasser hat jeder in seiner Küche und jeder vergisst mal einen nassen Teller auf der Arbeitsplatte wegzuräumen. Das Resultat dadurch ist dann ein schöner Wasserring der auf der Oberfläche entstanden ist.

Wie Ihr merkt, hat solch eine Arbeitsplatte meiner Meinung nach mehr Kritikpunkte, als Pluspunkte. Ein wohnliches Ambiente schaffen Sie auf jeden Fall und die Eine oder Andere sieht auch traumhaft rustikal aus, was eine andere Platten nicht von der Optik her schaffen. Aber ist es einem das Wert? Wer sich eine Echtholz-Arbeitsplatte anschaffen möchte, muss etwas mehr Zeit zur Pflege einplanen.

Ich hoffe ich konnte Euch das Thema etwas näher bringen!

 

Euer Marcel

1 Kommentar zu “Echtholz/Massivholz Arbeitsplatten in der Küche
Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.